einblicke in die fotoserie von ingo pertramer

über das weinhandwerk (whw) & uns

Weinhandwerk. Vor 9 Jahren hat Martin Strobl das alte grüne Holzhäuschen aus dem Dornröschenschlaf geweckt, Stück für Stück die überwucherte Terrasse freigelegt und die alten Reben reaktiviert. Mit der Eröffnung des Buschenschanks vor 3 Jahren ist es zum Begegnungsort von Feinschmeckern, Naturliebhabern und Kunstschaffenden geworden.
 
Wein und Wildkräuter. Sie sind unsere Leidenschaft. Naturschutz und Bewahrung der Artenvielfalt am Bisamberg ist uns ein wichtiges Anliegen. Unser kleiner Betrieb liegt am Stadtrand mit Blick über Wien. Es ist ein idyllischer Ort an dem wir in unserem landwirtschaftlichen Arbeitsalltag  "das Arbeiten mit der Natur" noch sehr ursprünglich erleben. Uns macht diese Arbeit sehr viel Spaß! 
 
Ein Kraftplatz. Uns ist dieser Weingarten und Buschenschank mit seiner natürlich-ursprünglichen Atmosphäre mit Blick auf Wien ans Herz gewachsen. Wir freuen uns, wenn unsere Gäste bei einem Glas Wein auf der Terrasse, bei einem Picknick  oder Grillfest mit Freunden unsere Begeisterung für diesen Ort und gutes Essen teilen.
 
Natur zum Anfassen. Mit unserem Angebot für Wildkräuterinteressierte und diversen interaktiven Naturprogrammen für Kinder und Jugendliche versuchen wir die Natur in unserem Wein- und Wildkräutergarten für Groß und Klein mit allen Sinnen greifbar und erlebar zu machen.
 
Kreative Köpfe und innovative Projekte sind im Sinne der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und einer kreativen naturnahen Zusammenarbeit bei uns immer willkommen. Begegnungen mit Künstlern, wie die mit Ingo Pertramer oder Hans Grohe bereichern unser kleines Weingut. 
 
Quereinsteiger. Als solche versuchen wir unsere zahlreichen Interessen unter einen Hut zu bekommen und wollen so „in Zusammenarbeit mit der Natur“ neue Wege gehen.
 
 
Věra über Martin. Martin Strobl ist Südtiroler. Sein Lebenslauf liest sich wie eine bunte Liste voller Leidenschaften. Vom Lebensmittelkaufmann, Gourmet, Fotograph, Umweltfestivalbegründer, Filmakademiker und Weinakademiker wurde er zum Winzer und kulinarischen Wildkräuterexperten. In seiner Passion als Schriftsteller ist er ein wacher Geist für aktuelle gesellschafts-und umweltpolitische Entwicklungen.  Und wir dürfen gespannt sein was noch kommt. 


Martin über Věra. Věra Vyškovsky ist zweisprachige Wienerin. Ihr multikultureller Background bedingt den Wunsch immer wieder Brücken zu schlagen zwischen Menschen und Kulturen. Sprachen und die Natur sind ihre Leidenschaft. In der Netzwerkerin in internationalen Konzernen und EU-Projekten trifft nun systemisches Wissen auf Naturkraft. Als ausgebildete Mediatorin, systemischer Outdoorcoach und zertifizierte Kräuterpädagogin begleitet sie seit Mai 2012 interaktive Programme für Kinder und Jugendliche.  Mal sehen was sich daraus entwickelt.

 

 

Bei Vera & Martin. Chillen in der Hängematte. Lavendelduft. Buschenschank am Bisamberg. Bergkäse.  Sonntags-Brunch. Wildkräutersalat. Wild essen & fein trinken.  Wilde Schlehen.  Rhône Hommage. Feste feiern. Dirndloliven. Wildkräuterquiche. Bio-Weine. Bergbauernspeck. Marille Provence. Seifensteinspritzer.  Scharfe Kirsche. Grappa alla Ruta. Picknick mit Wienblick.  Slow Food. Cuveé Privato. Grüner Veltliner Wiesthalen.  Edelbrände.  Wildschwein-Grillen. Uhudlersturm. Am Lagerfeuer. Schule am Bauernhof/Winzerhof. Blauburger. Wildkräuterführung & Kochen.  Green Care.  Kirchtags-Krapfen im Adventzauber. Urig.